FSV Wacker 03 Gotha e. V.

Guter Dritter

Klaus Hubold, 13.01.2018

Guter Dritter

Hoppla, das war mal eine Ansage, ein C-Junioren Turnier 9 Uhr in der Früh zu starten. Hatten doch etliche Mannschaften eine weite Anreise. Aber alle sind pünktlich erschienen- großartig! So konnte es wie geplant losgehen. Genauso schwer wie es der kleine Mann namens Sidney auf dem Foto mit dem Tragen des Pokales hatte, so unansehnlich war auch der erste Auftritt unserer Kicker gegen den SSV Markranstädt. Der Gegner war bissig, auch teilweise unfair, wir im Winterpausenmodus. Also gab es eine 2:4 Schlappe und bereits da lange Gesichter. Die SG Eisenberg/ Königshofen, als nächster Kontrahent, startete hingegen stark ins Turnier. Gleich zu Beginn der Partie merkte man, dass die Augen der Wackeren nun das rechteckige Format vom vielen Zocken in den letzten Wochen auf Normalmaß justiert hatten. Jetzt klatschte es ordentlich und wir gewannen überragend spielend 4:0. Na also geht doch!

Da das Turnier richtig Fahrt aufnahm und sich alle gegenseitig die Punkte klauten, konnten wir sogar noch Staffelerster werden. Eintracht Leipzig hatte im Match gegen uns einen Einstand nach Maß und führte zu Anfang 1:0. Das wollte keiner der Akteure aus Gotha auf sich sitzen lassen und drehten nun fulminant auf. Wir erzielten Tore, eins schöner als das andere. 7:1 hieß es am Ende. Respekt das war richtig stark!

Mit breiter Brust ging es nun im Halbfinale gegen den FSV Zwickau. Hier war der bekannte Wurm drin. Wir vergeigten mehrere sehr gute Möglichkeiten und halfen hinten fleißig mit, sodass die Sachsen sehr effizient agierend als Sieger vom Platz gingen. Das ist halt Fußball.

So spielten wir im kleinen Finale nochmals gegen den Gastgeber und gewannen auch da souverän mit 3:1 und erreichten somit einen schönen dritten Rang. Wir - das waren übrigens: Max, John (6 Tore), Marius (3), Elias (2), Nissa (4), Tom (1) und Felix (1). Unsere Prinzessin wurde zudem noch als beste Spielerin ausgezeichnet und ärgerte damit nicht nur die Gegner, sondern auch den mitgereisten großen Bruder. Gratulation!

Verdienter Sieger wurde das unbezwungene Team vom JFC Gera, die einen wirklich gepflegten Fußball im gesamten Turnierverlauf spielten (2:0 gegen FSV Zwickau). Herzlichen Glückwunsch!


Quelle:A. Döll


Zurück