FSV Wacker 03 Gotha e. V.

Unsere D-Junioren- ein tolles Team

Thomas Fiedler, 11.09.2019

Unsere D-Junioren- ein tolles Team

Unsere Jugend kann wirklich anpacken

In Vorbereitung unseres 7. WACKER-Familientages müssen um das neue Vereinsgebäude noch ein paar Außenarbeiten erledigt werden.

So hat sich unser Verein gegenüber der Stadt Gotha verpflichtet, die restlichen Pflasterarbeiten vor dem Gebäude noch zusätzlich zu den vertraglich vereinbarten Eigenleistungen zu übernehmen.

 

Für den gestrigen Dienstag hatten sich mit Lars Bethmann, Jörg Drößler, Michael Bromund, Lutz Böttner und Klaus Hubold ein paar zuverlässige Trainer verabredet, um das Altpflaster aufzunehmen und die Vorbereitungen für die in der nächsten Woche anstehende Neuverlegung zu schaffen.

 

Pünktlich zum Arbeitsbeginn der Männer erschien unsere D-Juniorenmannschaft zu ihrem Dienstags-Training. Als die Jungs sich in ihre Trainingsklamotten geschmissen hatten, staunte unser Arbeitsteam nicht schlecht: Anstatt sich auf den Platz zu begeben, bildeten die Jungs eine Kette, gaben die von den Männern aufgenommenen Steine wie in einer Löschkette Hand in Hand weiter und die Arbeit war schneller erledigt, als es sich die fünf Trainer gedacht hatten.

Während die Trainer also früher zum Feierabend-Bier kamen und noch lange voller Überraschung hochachtungsvoll die Köpfe schüttelten, spulten die Jungs mit ihren Trainern Andre Penschinski, Mario Abendroth und Christian Kirchner ihre geplante Trainingszeit ab.

 

Auch wenn im Gegensatz zu gewöhnlichen Trainingseinheiten, beim Zubettgehen neben den Beinen gestern auch die Arme der Kinder ein wenig schmerzten, es wird für sie ein wohltuender Schmerz gewesen sein.

Denn sie wussten, dass sie an diesem Tag etwas Außergewöhnliches geleistet haben.

 

Wir sagen DANKE an diese tolle Truppe und sind stolz auf euch!

Wacker voran!