FSV Wacker 03 Gotha e. V.

DANKE IHR WACKEREN, IHR SEID GROSSARTIG

Thomas Fiedler, 25.06.2020

DANKE IHR WACKEREN, IHR SEID GROSSARTIG

428

 

Bei unserer Aktion „Ein starkes Immunsystem für unseren FSV Wacker“ habt ihr für unseren Verein in den letzten zwei Monaten einen wahnsinnigen Support geleistet und 428 (in Worten: vierhundertachtundzwanzig) virtuelle Artikel erworben.

Ihr habt damit 428x bewiesen, dass euch der Verein am Herzen liegt und neben dieser symbolischen Unterstützung gleichzeitig etwas für die künftig gesündere Ernährung unserer Nachwuchskicker getan. Beim Start in die neue Saison werden wir euch diesbezüglich, also beim Ausgeben der Vitamine an unsere Jugend-Teams, natürlich weiter informieren und ins Bild setzen.

 

Wir möchten, so haben wir das beschlossen, am Ende dieser Aktion keine Hitliste veröffentlichen.

Zum einen sind uns nicht aller Spender bekannt, ihr wisst schon: Datenschutz. Zum anderen ist uns der eine Karte Kaufende genauso wichtig wie der, der ein Vielfaches davon erworben hat. Die Geste zählt.

 

Und dennoch möchten, nein müssen wir eine Ausnahme machen und eine Person besonders hervorheben.

Eines unserer ältesten Mitglieder, ein Sportfreund der seine neue Heimat bereits seit vielen Jahren fernab von Gotha in Deutschlands Norden gefunden hat, ein Spieler unserer 1. Männermannschaft aus den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts, hat den Kontakt zu seinem Herzensverein nie verloren. Deshalb können wir uns gar nicht tief genug vor dessen Hilfe verneigen.

Aber wir können für die gekauften Karten 35 mal Danke sagen und ihm zusätzlich 50 mal zuwinken, für die 20 Bratwürste und 30 Bier, die noch hinzukamen.

Ganz lieben Dank unserem Sportfreund Gerd Rossbach. Wir stehen emotional tief in Ihrer Schuld. Danke!

 

Leider und das muss an dieser Stelle trotz dieses hervorragenden Ergebnisses auch gesagt werden, gab es auch ein oder zwei negative Reaktionen. Ein paar Leute glaubten wohl, dass sich der Verein oder Einzelne von uns daran bereichern wollten. Hier haben diese Leute wohl nach dem Sprichwort gehandelt: „Was ich selber denk und tu, trau ich Anderen zu!“

Wir haben nichts zu verheimlichen. 

Diesen Nölern zeigen wir ebenso wie dem Corona-Virus ganz deutlich die Rote Karte.

 

Überwiegen tut jedoch am Ende das positive Ergebnis. Wacker ist eben doch etwas Besonderes.

 

Nochmal ein herzliches Dankeschön im Namen unserer Sportler für eure Unterstützung und bleibt alle schön negativ!

Wir sehen uns demnächst im Törpe und im Volkspark-Stadion.