E-Junioren : Spielbericht Bezirksliga, 14.ST (2007/2008)

FSV Wacker 03 Gotha   Ilmtal Zottelstedt
FSV Wacker 03 Gotha 5 : 0 Ilmtal Zottelstedt
(0 : 0)
E-Junioren   ::   Bezirksliga   ::   14.ST   ::   06.04.2008 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Moritz Julius Zickler, Jonas Martschoke, Lukas Bethmann

Assists

2x Jonas Martschoke, Moritz Julius Zickler, Michael Marx, Elia Hornung

Zuschauer

40

Torfolge

1:0 (30.min) - Moritz Julius Zickler (Michael Marx)
2:0 (35.min) - Moritz Julius Zickler (Jonas Martschoke)
3:0 (40.min) - Jonas Martschoke (Elia Hornung)
4:0 (45.min) - Moritz Julius Zickler (Jonas Martschoke)
5:0 (47.min) - Lukas Bethmann (Moritz Julius Zickler)

Ein verdienter Heimsieg

Ein verdienter Heimsieg unserer E-Junioren im Heimspiel gegen den FSV Ilmtal Zottelstedt.
Von Anpfiff an setzten wir unseren Gegner unter Druck und hatten klare Vorteile im Mittelfeld. Die Chancen wurden zum Teil sehr schön herausgespielt, nur leider nicht genutzt.
Die Gäste konnten mit Glück und unser Unvermögen das 0:0 zur Pause halten. Auch wir hatten bei einem Konter Glück, dass Clemens hervorragend reagierte und den Ball mit der Fußspitze ins Aus beförderte.
In der Halbzeitpause wurde lediglich die ungenügende Chancenauswertung kritisiert.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit starteten unsere Jungs genauso druckvoll und spielten wieder Chancen heraus.
In der 30. Minute passte Michael quer zu Moritz der endlich das vielumjubelte Tor traf. Fortan wuchs das Selbstbewußtsein und der Gegner wurde klar beherrscht. In der 35. Minute nach einem Einwurf von Jonas setzte sich widerum Moritz durch und vollendete zum 2:0.
In der 40. Minute wurde Elia auf der linken Seite freigespielt und passte in den Strafraum. der an diesem Tag unglückliche Michael trat am Ball vorbei, sodass dieser zu Jonas durchrutschte und dieser den Ball in die Maschen schoß.
In den nächsten Minuten war kaum noch Gegenwehr der Gäste zu spüren und wir erzielten wieder nach einem Einwurf von Jonas durch Moritz das 4:0.
Drei Minuten vor Ende der Partie konnte nach Zuspiel von Moritz Lukas zum 5:0 Endstand abschließen.

FAZIT:
Ein klares Ergebnis,welches in den ersten 30 Minuten nicht so klar aussah.
Ein gute spielerische Partie unserer Jungs mit guten Kombinationen und meist überlegenen Zweikämpfen. Bei genaueren Zuspielen im Spielaufbau hätten die ein oder andere Möglichkeit der Gäste verhindert werden können.
Das Mittelfeld überzeugte im gesamten Spiel, vorallem dann, wenn man den einfachen Pass an den Nebenmann spielte. Einzig und allein die Chancenverwertung war an diesem Tag nicht zufriedenstellend.