E-Junioren : Spielbericht Bezirksliga, 1.ST (2009/2010)

FSV Wacker 03 Gotha   SG Wechmar/Mühlberg
FSV Wacker 03 Gotha 12 : 0 SG Wechmar/Mühlberg
(7 : 0)
E-Junioren   ::   Bezirksliga   ::   1.ST   ::   16.08.2009 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Jean Luca Bromund, 3x Julian Knoll, 3x Tim Bernecker, 2x Jonathan Roth

Assists

3x Jean Luca Bromund, 3x Tim Bernecker, Julian Knoll, Phillip Bochmann, Lars Striegl, Niklas Beese

Zuschauer

50

Torfolge

1:0 (12.min) - Jonathan Roth (Jean Luca Bromund)
2:0 (16.min) - Julian Knoll per Kopfball (Jean Luca Bromund)
3:0 (18.min) - Jean Luca Bromund (Tim Bernecker)
4:0 (19.min) - Jean Luca Bromund (Tim Bernecker)
5:0 (20.min) - Tim Bernecker (Jean Luca Bromund)
6:0 (23.min) - Julian Knoll
7:0 (24.min) - Jonathan Roth (Lars Striegl)
8:0 (26.min) - Julian Knoll (Tim Bernecker)
9:0 (29.min) - Tim Bernecker (Niklas Beese)
10:0 (33.min) - Jean Luca Bromund (Julian Knoll)
11:0 (44.min) - Jean Luca Bromund
12:0 (46.min) - Tim Bernecker (Phillip Bochmann)

Klarer Erfolg im ersten Punktspiel der neuen Saison

Unser erstes Pflichtspiel in der neuen Saison fand gegen die SG Wechmar / Mühlberg statt. Hier nahmen wir uns vor mit einem Sieg zu starten.
Von Beginn an nahmen wir das Zepter in die Hand uns spielten den Ball in unseren Reihen. Die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste machten die Räume sehr eng und ließen uns wenig Platz. In der 12. Minute konnten wir durch Jonny mit 1:0 in Führung gehen und fortan ergaben sich fast im Minutentakt Chancen. In der 16. Minute konnte Knolli nach Ecke von Jean Luca den 2:0 Treffer per Kopfball erzielen. Dann ging es Schlag auf Schlag. In der 18. und 19. Minute Jean Luca, in der 20. Minute Bernie, abermals Knolli in der 23. Minute und Jonny in der 24. Minute erhöhten auf 7:0 zur Pause. Eine klare erste Halbzeit bei der gute Spielzüge über die Außen zu sehen waren.
In der zweiten Hälfte nahmen wir uns vor konzentriert zu bleiben und den Ball laufen zu lassen. In der 26. Minute konnte erneut Knolli erhöhen. Wir erspielten uns weitere Möglichkeiten vergaben diese aber zu überhastet und unkonzentriert. In der 29. Minute erhöhte Bernie auf 9:0 und in der 33. Minute Jean Luca auf 10:0. Danach spielten wir bis zum Tor gute Pässe, konnten aber bis zur 44. Minute keine Tor mehr erzielen. In der 44. Minute Jean Luca und in der 46. Minute Bernie erzielten die letzten zwei Tore zum überlegenen 12:0 Endstand.

FAZIT:
Ein guter Auftakt unserer Mannschaft mit guten Ansätzen im Spiel nach vorn. Die Chancenverwertung insbesondere in der zweiten Hälfte ist verbesserungswürdig und sollte bei entsprechender Konzentration möglich sein. Für die kommende Woche ist eine Steigerung nötig um gegen Rot-Weiß Erfurt zu bestehen.


Quelle: L.Bethmann