FSV Wacker 03 Gotha e. V.

E2-Junioren : Spielbericht 1. Kreisklasse, 19.ST (2009/2010)

FSV Wacker 03 Gotha II   BW Dachwig-Döllstädt
(außer Wertung)
FSV Wacker 03 Gotha II 6 : 2 BW Dachwig-Döllstädt
(3 : 0)
Außer Wertung
E2-Junioren   ::   1. Kreisklasse   ::   19.ST   ::   24.04.2010 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Niklas Beese, 2x Danny Apel, Franz Fiedler, Thomas Fischer

Assists

2x Nick Wollschläger, Michael Voigt, Niklas Beese, Thomas Fischer, Samuel Dewart

Zuschauer

45

Torfolge

1:0 (04.min) - Danny Apel (Samuel Dewart)
2:0 (10.min) - Thomas Fischer (Niklas Beese)
3:0 (22.min) - Danny Apel (Thomas Fischer)
4:0 (27.min) - Niklas Beese (Nick Wollschläger)
4:1 (31.min) - BW Dachwig-Döllstädt
5:1 (36.min) - Franz Fiedler (Michael Voigt)
6:1 (39.min) - Niklas Beese (Nick Wollschläger)
6:2 (48.min) - BW Dachwig-Döllstädt

Wri spielten heute wie das Wetter

Heute trafen wir bei sommerlichen Wetter, Sonnenschein 18 Grad, auf Dachwig / Döllstädt und wollten unsere gute Leistung vom letzten Punktspiel bestätigen.
Wir begannen heute mit unseren jungen Kickern (alle Jg. 2000) und begannen von Anfang an den Gegner unter Druck zu setzen. Vor allem auf der rechten Seite mit Marius franz und Samy machten wir in den ersten Minuten Richtung Druck. In der 3. Minute steckte Tommy einen Ball durch zwei Gegenspieler auf Danny, der leider nicht vollenden konnte. Im Gegenzug ein langer Ball und Flo stand nicht gut, sodass der Gegner zum Tor lief und im letzten Moment doch noch gestört wurde. In der 4. Minute setzten wir uns erneut auf der echten Seite durch und Samy schoss aufs Tor. Der abgeprallte Ball landete kurz vor der Linie bei Danny, der nur noch den Fuß hinhalten musste. In der 10. Minute der beste Spielzug am heutigen Tag. Flo bekam an der linken Außenlinie den Ball und fand keinen Anspieler. Er trat auf den Ball und spielte nach hinten zu Marius, der den Ball an der Mittellinie aufnahm und zu Danny auf der linken Seite spielte. Der konnte mit etwas Glück den ball behaupten und spielte nach hinten ins Mittelfeld zu Niklas. Dieser nahm den Ball super zur Seite mit und spielte drei Meter quer auf Tommy, der sich den Ball auf den rechten Fuß legte und von 15 Metern fast mittig vor dem Tor ins rechte Eck schob. In dieser Phase spielten wir richtig super und passten viele Bälle durch die Gegenspieler durch in die Gasse. Nur der Abschluss fehlte. In der 17. Minute spielte Michi unbedrängt einen Ball mit dem Außenriss genau in die Füße des Gegners, der zum aufs Tor schoss, aber nicht traf. In der 19. Minute erneut ein grober Fehler in der Abwehr, Diesmal hatte Marius den ball und drei Anspielmöglichkeiten. Leider spielte er den Ball in die Mitte und der Gegner kam erneut zum Schuss. Michi parierte den Ball und wir erspielten uns nicht durch eigenen Chancen, sondern bereiteten auch noch die des Gegners vor. In der 22. Minute bekamen wir and er Strafraumgrenze einen Freistoß, den Tommy nicht direkt schoss, sondern super auf Danny ablegte. Dieser stand im Strafraum und allein vorm Tor und verwandelt zu der mehr als verdienten 3:0 Pausenführung.
In der Pause sprachen wir die wenigen Fehler an und wollten genauso engagiert zu Werke gehen. Nick kam für den leicht verletzten Tommy und brauchte ein paar Minuten ehe er ins Spiel fand. In der 27. Minute legte er ca. 25 Meter vor dem Tor auf Niklas, der endlich mal seine gute Schusstechnik angewendet hat und von 20 Metern überlegt in die lange Ecke schoss. In der 30. Minute wechselten wir Jojo und Maurice für Danny und Samy ein. Eine Minute später kassierten wir den 1:4 Anschlusstreffer nachdem Marius den Gegenspieler im Strafraum zu einfach vorbei ließ. In der 34. Minute erhielten zehn Meter vor der Grundlinie auf der rechten Seite einen Einwurf. Fran bekam den Ball wieder zurück und passte quer zu Nick, der knapp am Tor vorbei schoss. In der 36. Minute schoss erneut Nick aufs Tor. Den Abpraller konnte Maurice nicht nutzen, aber den zweiten Abpraller verwandelte Franz und staubte ins gegnerische Tor zum 5:1 ab. In der 39. Minute, wie schon beim in der 27. Minute legte Nick auf Niklas, der mit einem erneuten Weitschuss ins lange Eck traf. Eine Minute später kam Leon für Franz ins Spiel, der eine sehr gute erste Halbzeit spielte. In der 46. Minute schoss Niklas noch mal an die Latte, aber endlich dribbelte er nicht so viel, sondern nutzte auch mal den einen oder anderen Schuss aufs Tor. In der 48. Minute verlor Flo nach schlechter Ballannahme den Ball und ermöglichte somit noch den 2:6 Ehrentreffer in diesem Spiel.

FAZIT:
Eine sehr gute erste und eine gute zweite Halbzeit ermöglichten diesen verdienten Erfolg. Vor allem im Spiel nach vor sahen wir heute super Pässe in die Spitze. Weiterhin gefiel uns, dass nicht jeder Ball nach vorn gespielt wurde, sondern auch zur Seite und nach hinten der Ball gut gespielt wurde. Im Defensivverhalten müssen wir die Unkonzentriertheiten und zum Teil schlechte Stellungsspiel verbessern. Aber Jungs genau deswegen trainieren wir ja nächste Woche wieder. Also ein wirklich super anzuschauenden Spiel aller, wobei ich heute Niklas einmal hervorheben möchte, der eine klasse Partie spielte und endlich auch mal traf.


Quelle: L.Bethmann