E2-Junioren : Spielbericht 1. Kreisklasse, 21.ST (2009/2010)

FSV Wacker 03 Gotha II   SV Westring Gotha
FSV Wacker 03 Gotha II 2 : 3 SV Westring Gotha
(2 : 0)
E2-Junioren   ::   1. Kreisklasse   ::   21.ST   ::   16.05.2010 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Franz Fiedler, Maurice Mahn

Assists

Nick Wollschläger, Maurice Mahn

Zuschauer

66

Torfolge

1:0 (21.min) - Maurice Mahn (Nick Wollschläger)
2:0 (25.min) - Franz Fiedler (Maurice Mahn)
2:1 (35.min) - SV Westring Gotha
2:2 (42.min) - SV Westring Gotha
2:3 (50.min) - SV Westring Gotha

Starke Leistung und dennoch verloren

Am heutigen Tag trafen unsere jüngsten E-junioren Kicker auf den Tabellenführer SV Westring Gotha. Im Hinspiel haben wir eine klare Niederlage mit 10:2 erlitten und diese war nicht einmal unverdient in dieser Höhe.
Im heutigen Rückspiel standen die Vorzeichen nicht ganz so gut, da unser Torwart Michi seit drei Wochen außer Gefecht gesetzt ist und die letzten Spiele nicht spielen konnte. Hinzu kam noch das unser Neuzugang im Winter, Justin Schreiber, der sich in den letzten Monaten gut einfügte, krankheitsbedingt ausfiel. Weiterhin fehlte uns unser Kapitän Jojo, der an diesem Wochenende verreist war.
Also alles andere als gute Vorzeichen gegen den klaren Tabellenführer und Favorit auf den Meistertitel. Unsere zweite Mannschaft wollte aber zeigen, dass sie in den letzten Monaten viel dazu gelernt und sich vor allem spielerisch verbessert haben. Wir begannen sehr engagiert und waren spielerisch besser als unserer Gäste und bestimmten das Spielgeschehen. Leider konnten wir aus unserem Vorteil wie so oft in den letzten Spielen kein Tor erzielen und mussten bis zur 21. Minute warten ehe Maurice auf Vorlage von Nick den verdienten Führungstreffer erzielte. In der 25. Minute gelang uns sogar durch Vorlage von Maurice der 2:0 Treffer durch Franz und wir gingen hochverdient zur Halbzeitpause. Leider mit einem Wermutstropfen, denn wir hätten mindestens zwei Tore mehr erzielen können bzw. müssen.
Unser Tormann an diesem Tag Marius hatte in der ersten Hälfte kaum eine Prüfung zu bestehen und spielte immer gut mit.
In der zweiten Hälfte wollten wir genauso engagiert zu Werke gehen und unseren Vorsprung behaupten bzw. ausbauen. Unsere Gäste wurden aber besser und standen jetzt besser und aggressiver. Durch individuelle Fehler kassierten wir in der 35. und 42. Minute die Gegentreffer. Aber hier keinerlei Vorwurf an unseren starken Ersatzkeeper, denn alle machten in dieser Phase des Spiels Fehler. Kurz vor ultimo hatten wir noch zwei große Chancen. Einmal knallte der Ball an den Pfosten und beim zweiten Versuch hatte Niklas Pech, dass der Torwart super parierte. So kam es wie es eben im Fußball meistens kommt, wenn ich meine Chancen nicht nutze. Leider aus einem eigenen Eckball gerieten wir in der letzten Minute in einen Konter und verloren das Spiel mit 2:3.

FAZIT:
Eine gute Leistung unserer Kicker, die wacker kämpften und vor allem in der ersten Hälfte das Spiel bestimmten. Im Vergleich zum Hinrundenspiel eine klare Steigerung die zeigt, dass wir uns verbessert haben und zu Recht da oben stehen. Nochmals danke an Marius, der trotz Fehler, überzeugte und an dem es nicht gelegen hat. Jungs Kopf hoch und fleißig weiter trainieren!!!


Quelle: R.Andreas