A-Junioren : Spielbericht Verbandsliga St. 2, 20.ST (2012/2013)

FSV Wacker 03 Gotha   1. SC Heiligenstadt
FSV Wacker 03 Gotha 2 : 1 1. SC Heiligenstadt
(1 : 1)
A-Junioren   ::   Verbandsliga St. 2   ::   20.ST   ::   04.05.2013 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Christoph Körber, Christopher Neul-Triebel

Assists

Christian Groß, Christoph Körber

Gelbe Karten

Henry Hempel, Manuel Stegmann, Christian Groß

Torfolge

1:0 (18.min) - Christoph Körber (Christian Groß)
1:1 (31.min) - 1. SC Heiligenstadt
2:1 (90.min) - Christopher Neul-Triebel (Christoph Körber)

Verdienter kann ein Sieg nicht sein

Im Spiel gegen "die Mannschaft der Rückrunde", 1.SC Heiligenstadt, gewannen unsere A-Junioren in der letzten Minute. Verdienter konnte ein Sieg einfach nicht sein.
Mit Heiligenstadt kam der seit letzten Mittwoch frisch gebackene Landespokalsieger nach Gotha ins Volksparkstadion. Dazu herzlichen Glückwunsch.
In der Rückrunde überzeugte das Team aus Heiligenstadt ebenfall, in 6 Spielen - 5 Siege. Respekt! Aber Angst hatte unser Team vor ihnen noch lange nicht.
Von Beginn an nahmen unsere Jungs das Zepter in die Hand und es war eine klare Sache über die 90 Minuten. Drei ganze Chancen hatten die Heiligenstädter und machten davon noch ein Tor. Wahnsinnsausbeute. Hingegen einer Vielzahl von Chancen auf unsere Seite. Allein drei davon auf dem Fuß von Christian Groß, dessen Tag es einfach nicht war. Weitere hatten Körber, El Antaki, Simon um nur die zu nennen die es auch mehrfach auf dem Fuß hatten. Hinzu ein Pfostenschuß.
Vom Pokalsieger war nicht viel zu sehen. Trotz der englischen Wochen und Doppelbelastung war die Einsatzbereitschaft und der Siegeswille überaus lobenswert und mit einem Traumtor in der 90. Minute durch Christopher Neul-Triebel belohnten sie sich am Ende doch noch. Verdienter kann man sich einen Sieg nicht verdienen.
Das Tor, Eckball Christoph Körber, scharf in den Strafraum und direkt mit voller Wucht ins rechte obere Toreck. Sehenswert.
Bereits in der 18. Minute war es Christoph Körber der das 1:0 markierte. Heiligenstadts Torhüter schlug den Ball nicht weit genug ab, der landete bei Christian Groß, der leitete sofort auf Körber weiter der im Alleingang flach einschoß.
Nun sind unsere Jungs am Mittwoch wieder an der Reihe, im Nachholspiel gegen Leinefelde. Bedinn ist um 19 Uhr wahrscheinlich im Volksparkstadion. Alternativ im Törpe Sportpark.