C2-Junioren : Spielbericht Kreisliga St. 1, 18.ST (2012/2013)

SG FSV 06 Ohratal   SG Wacker 03 Gotha II
SG FSV 06 Ohratal 4 : 4 SG Wacker 03 Gotha II
(0 : 2)
C2-Junioren   ::   Kreisliga St. 1   ::   18.ST   ::   08.05.2013 (17:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Nick Wollschläger, Tim Bernecker, Robert Gronowski

Assists

Janis Nette, Jean Luca Bromund, Nick Wollschläger

Gelbe Karten

Jean Luca Bromund

Zuschauer

40

Torfolge

0:1 (20.min) - Tim Bernecker
0:2 (35.min) - Robert Gronowski (Nick Wollschläger)
0:3 (43.min) - Nick Wollschläger (Janis Nette)
1:3 (46.min) - SG FSV 06 Ohratal
1:4 (52.min) - Nick Wollschläger (Jean Luca Bromund)
2:4 (60.min) - SG FSV 06 Ohratal
3:4 (65.min) - SG FSV 06 Ohratal per Elfmeter
4:4 (68.min) - SG FSV 06 Ohratal

Den Sieg verspielt

Am Mittwoch kam es zum Aufeinandertreffen mit der SG FSV 06 Ohratal Ohrdruf auf dem ungeliebten 9er-Feld. Stark ersatzgeschwächt mussten wir auf Hilfe aus der C1 zurückgreifen. Beide Mannschaften begannen engagiert mit Chancen auf beiden Seiten. So dauerte es dann auch 20 min bis zum Führungstreffer. Jetzt spielten wir überlegter und wenn wir den Ball laufen ließen, ergaben sich weitere, aber vergebene Möglichkeiten. Kurz vor dem Pausenpfiff legten wir nach schönem Kurzpassspiel zum 0:2 nach. Jetzt nahmen wir uns vor, mehr zu unserem Spiel zu finden, was gelang und wir auch zum 0:3 nachlegen konnten. Aber auch den Anschlusstreffer kassierten.. Im weiteren Spielverlauf mussten dann Führungsspieler verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Folge war ein aufgelöstes Mittelfeld in welchem kein Kampf erkennbar war und folglich auch keine Zweikämpfe mehr gewonnen wurde. Zwar gelang uns noch das 1:4, des weiteren brachten wir aber kein ansehnliches Spiel mehr zu Stande. Folglich kam die Heimmannschaft über den Kampf zurück ins Spiel und brachte in 8min den Ausgleich zustande. Völlig unnötig dabei die Sense im Strafraum, welche zum Strafstoß für die Gastgeber führte.

Fazit: Kopflos vergaben wir hier den sicher geglaubten Sieg und mussten uns gerade noch so mit dem Unentschieden zufrieden geben. Alle sollten sich noch mal daran erinnern: Wenn es spielerisch mal nicht klappt, dann kann uns der Kampf im Spiel halten. Das ihr das könnt, habt ihr oft bewiesen. Heute leider nicht.


Quelle: J. Hagemeister