E2-Junioren : Spielbericht Kreisliga St. 3, 1.ST (2012/2013)

FSV Wacker 03 Gotha II   SV Siebleben 06 II
FSV Wacker 03 Gotha II 21 : 0 SV Siebleben 06 II
(8 : 0)
E2-Junioren   ::   Kreisliga St. 3   ::   1.ST   ::   08.09.2012 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

9x Lenny Bethmann, 5x Felix Döll, 2x Louis Vogt, 2x Tom Thomae, Elias Koslik, Luiz Wiedenhöfer, Nissa Stötzer

Assists

4x Felix Döll, 4x Lenny Bethmann, 2x Oliver Hartmann, 2x Louis Vogt, 2x Nissa Stötzer, 2x Tom Thomae, Linus Wend, Luiz Wiedenhöfer, Max-Leon Schütze

Zuschauer

30

Torfolge

1:0 (02.min) - Lenny Bethmann
2:0 (04.min) - Felix Döll (Lenny Bethmann)
3:0 (05.min) - Felix Döll (Louis Vogt)
4:0 (09.min) - Felix Döll
5:0 (16.min) - Lenny Bethmann (Felix Döll)
6:0 (19.min) - Elias Koslik per Weitschuss (Felix Döll)
7:0 (23.min) - Louis Vogt (Linus Wend)
8:0 (25.min) - Louis Vogt (Lenny Bethmann)
9:0 (29.min) - Lenny Bethmann (Louis Vogt)
10:0 (30.min) - Nissa Stötzer (Felix Döll)
11:0 (32.min) - Lenny Bethmann (Nissa Stötzer)
12:0 (34.min) - Luiz Wiedenhöfer (Nissa Stötzer)
13:0 (35.min) - Lenny Bethmann (Luiz Wiedenhöfer)
14:0 (36.min) - Lenny Bethmann (Oliver Hartmann)
15:0 (37.min) - Lenny Bethmann (Tom Thomae)
16:0 (41.min) - Felix Döll per Weitschuss (Lenny Bethmann)
17:0 (43.min) - Tom Thomae (Max-Leon Schütze)
18:0 (44.min) - Lenny Bethmann (Felix Döll)
19:0 (45.min) - Felix Döll (Oliver Hartmann)
20:0 (47.min) - Lenny Bethmann (Tom Thomae)
21:0 (48.min) - Tom Thomae (Lenny Bethmann)

Heimsieg im ersten Punktspiel der Saison

Heute trafen wir uns im heimischen Volkspark und hatten unser erstes Punktspiel der neuen Saison. Nach dem verlorenen Pokalspiel am Mittwoch wollten wir heute besser spielen und nahmen uns vor miteinander zu kombinieren.
Mit Beginn des Spiels sahen wir eine engagierte Truppe, die versuchte den Ball zum Nebenmann zu spielen. Nicht alles gelang, weil meist zu statisch der Mitspieler angespielt wurde und dann anstatt wieder anspielbar zu sein, geschaut wurde was denn der Mitspieler so macht. Der Gegner, die SpVgg Siebleben 06 II war zumeist zu weit weg von uns, gaben aber im Lauf des Spiels niemals auf und kämpften verbissen. Nach 9 Minuten stand es bereits durch Tore von Lenny und Felix 4:0 für uns und jetzt versuchten wieder alle in Einzelaktionen selbst zum Abschluss zu kommen. Wir spielten viel zu umständlich und vergaben 100 % Torchancen. Zur Halbzeit stand es dann 8:0 und waren mit dem Spiel, trotz der klaren Führung, nicht zufrieden. In der Pause nahmen wir uns vor den Ball noch besser an den Nebenmann zu passen und schneller abzuspielen. Dies gelang zunehmend besser und wir waren klar überlegen. Am Ende stand ein nie gefährdeter Heimsieg mit 21:0 zu Buche.

FAZIT:
Spielerisch ein klare Steigerung im Vergleich zum Pokalspiel, wobei der Gegner natürlich nicht so stark einzuschätzen ist. Sehr positiv ist zu erwähnen, dass alle Feldspieler zumindest an einem Tor beteiligt waren und die Tore auf viele Schützen und Vorlagengeber verteilt sind.


Quelle: L.Bethmann