FSV Wacker 03 Gotha e. V.

D-Junioren : Spielbericht Verbandsliga St. 2, 3.ST (2015/2016)

SV Westring Gotha   FSV Wacker 03 Gotha
SV Westring Gotha 5 : 3 FSV Wacker 03 Gotha
(2 : 0)
D-Junioren   ::   Verbandsliga St. 2   ::   3.ST   ::   12.09.2015 (09:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Orgest Merkaj, Nissa Stötzer

Assists

Orgest Merkaj, John Hermann

Zuschauer

50

Torfolge

1:0 (2.min) - SV Westring Gotha
2:0 (9.min) - SV Westring Gotha
2:1 (31.min) - Nissa Stötzer (Orgest Merkaj)
3:1 (37.min) - SV Westring Gotha
3:2 (42.min) - Orgest Merkaj
4:2 (43.min) - SV Westring Gotha
4:3 (48.min) - SV Westring Gotha (Eigentor) (John Hermann)
5:3 (56.min) - SV Westring Gotha

Verdiente Niederlage

Am heutigen Samstag spielten wir unser Stadtderby gegen Westring in der Von-Zach-Straße. Die äußeren Bedingungen waren nahezu perfekt, so dass dem von uns schon im Vorfeld erwarteten Spitzenspiel nichts mehr im Wege stand.
Von Anfang an zeigte der Gegner durch schnelles speziell über die rechte Flanke kombinierendes Spiel, dass er heute hier als Sieger vom Platz gehen möchte. Wir kamen dadurch leider folgerichtig in der 2. und
8. Minute in Rückstand! Kleine Korrekturen an der Aufstellung brachte mehr Sicherheit ins Spiel. Durch den beeindruckenden Teamgeist unserer Wackerjungs und –mädchen kämpften wir uns ins Spiel zurück und setzten den Gegner in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit zunehmend unter Druck. Die dabei sehenswert herausgespielten Chancen konnten wir leider nicht nutzen!
Die zweite Halbzeit begannen wir ebenso druckvoll, so dass Nissa gleich in der 31. Minute den Anschlusstreffer
markierte! Unser Gegner konterte schnell und nützte einen Fehler in unserer Rückwärtsbewegung und setze sich wieder mit 3:1 ab. Wir gaben uns aber nicht geschlagen und Orgest verkürzte mit seinem 1. Saisontreffer nach meisterhafter Vorlage von Nissa zum 3:2. Westring lies das relativ unbeeindruckt und baute erneut durch einen frechen Konter seinen Vorsprung zum 4:2 aus.
Durch ein Eigentor des Gegners kamen wir noch einmal in Schlagdistanz, mussten zum Schluss aber noch das
letztlich verdiente 5:3 hinnehmen!

Fazit:
Dieses sportlich sehr faire Spiel hat uns gezeigt, dass ein gutes Spiel auch mal verloren gehen kann! Wir haben durch Mannschaftsgeist uns immer wieder ins Spiel zurück kämpfen können! Das hat mich heute sehr beeindruckt! Also - Kopf hoch! Den Blick nach vorn! Lasst uns in den nächsten Trainingseinheiten konzentriert an unseren Fehlern arbeiten!


Quelle: J.Köhler

Fotos vom Spiel


Zurück