FSV Wacker 03 Gotha e. V.

B2-Junioren : Spielbericht Kreispokal, HF (2016/2017)

SV Eintracht Ifta   FSV Wacker 03 Gotha II
SV Eintracht Ifta 0 : 1 FSV Wacker 03 Gotha II
(0 : 0)
B2-Junioren   ::   Kreispokal   ::   HF   ::   25.04.2017 (17:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Jean-Paul Bauch

Assists

Gregor Kandetzki

Gelbe Karten

Samuel Dewart, Justin Scheeder, Florian Kehbel

Zuschauer

50

Torfolge

0:1 (69.min) - Jean-Paul Bauch (Gregor Kandetzki)

B-Junioren sind im POKALFINALE

Nach dem Ligaspiel in Marksuhl am Sonntag trafen wir schon 2 Tage später am Dienstag 25.04. als Gäste auf die Vertretung des SV EIntracht Ifta auf deren Heimspielplatz, um im Halbfinalspiel um den Platz im Finale des Kreispokals zu kämpfen. Los ging es für einige heute mit einem der beiden neuen Kleinbusse im Wackerdesign und dem heutigen Fahrer Ralf Dewart. Vielen Dank für dein Unterstützung.

Für uns gingen beide Begenungen im Ligaspielbetrieb gegen diese Mannschaft verloren. Fußballerisch waren wir nicht schlechter, nur das Tor trafen wir nicht. JETZT ERST RECHT wollten wir es heute besser machen.
Unsere Gastgeber legten los wie die Feuerwehr und hatten schnell Chancen, ließen diese aber liegen. Es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel mit Zweikämpfen in altersgerechter Härte, in dem sich 2 gleichwertige Mannschaften gegenüber standen. Die Beste Chance hatten die Gastgeber in der 1.Halbzeit mit einem Lattenschuss in der 37' Minute. Wir hatten auch unsere Chancen, bekamen aber keinen Druck auf den Ball im Abschluß oder endeten am guten Gästekeeper.
So ging es dann in die Halbzeitpause. Fußballerisch und kämpferisch sah das alles gut aus, nur die Tore fehlten.
Und weiter ging es bis in der 65' der Ball im Iftaer Tor lag. Justin Scheder netzte nach Vorarbeit von Philipp Wulf ein, der Schiedsrichter sah aber eine Abseitsstellung im Vorfeld.
In der 69' eine unübersichtliche Situation im Strafraum das Gastgebers, diese bekamen den Ball nicht geklärt und Gregor legte das Spielgerät raus aus dem Getümmel auf Jonny, welcher die Pille durch Freund und Feind hindurch flach in die Maschen hämmerte und sofort zum Jubel-Sololauf entlang der Tribühne ansetzte.
Die restlichen 11 Minuten versuchten die Gastgeber nochmals alles in die Waagschale zu werfen und da ihnen ein Treffer verwehrt blieb war es dann soweit. Der gute Schiedsrichter Jonas Maul pfiff mit 4 Minuten Nachspielzeit die Partie ab und wir gingen als Sieger vom Platz.

Dem Gastgeber unser Kompliment, die sich als sehr schwerer Gegner und fairer Verlierer zeigten. Vielen Dank an die mitgereisten Eltern, unsere Fangemeinde. Den Augenblick können wir leider nur kurz genießen, das nächsten Ligaspiele sind berets am Donnerstag und Samstag und das Finale am Montag, 01. Mai ab 16:00 Uhr in Barchfeld.
Im anderen Halbfinale zwischen der SG FSV Diedorf und dem FC Eisenach wird morgen unser Gegner im Finalspiel ermittelt. Aber egal wer kommt, nun wollen wir das Ding!

Neben den A-Junioren steht damit eine zweite Großfeldmannschaft des FSV Wacker 03 Gotha in einem Pokalfinale!
Wacker Voran!


Quelle: JH

Fotos vom Spiel


Zurück