A-Junioren : Spielbericht Verbandsliga St. 2, 22.ST (2017/2018)

JFV Süd012 Eichsfeld   FSV Wacker 03 Gotha
JFV Süd012 Eichsfeld 3 : 7 FSV Wacker 03 Gotha
(2 : 3)
A-Junioren   ::   Verbandsliga St. 2   ::   22.ST   ::   27.05.2018 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Tim Bernecker, 2x Marius Fiedler, Samuel Dewart, Franz Burkhardt, Jean Luca Bromund

Assists

2x Franz Burkhardt, 2x Jean Luca Bromund, Tim Bernecker, Dominik Jahns

Gelbe Karten

Jean Luca Bromund

Torfolge

1:0 (12.min) - JFV Süd012 Eichsfeld
2:0 (19.min) - JFV Süd012 Eichsfeld
2:1 (28.min) - Samuel Dewart (Tim Bernecker)
2:2 (29.min) - Tim Bernecker (Franz Burkhardt)
2:3 (37.min) - Tim Bernecker (Dominik Jahns)
2:4 (57.min) - Jean Luca Bromund per Weitschuss
2:5 (65.min) - Franz Burkhardt (Jean Luca Bromund)
2:6 (81.min) - Marius Fiedler (Jean Luca Bromund)
2:7 (89.min) - Marius Fiedler (Franz Burkhardt)
3:7 (90.min) - JFV Süd012 Eichsfeld

Viele Tore zum Abschluss der Verbandsligasaison

Am Sonntagmorgen waren wir zu Gast beim JFV Süd Eichsfeld zum letzten Saisonspiel. Mit ungewohnten Positionen wie zum Beispiel Tim Rechenbach als rechter Flügelspieler starteten wir die Partie nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben. Nach 19 Minuten lagen wir schon mit 0:2 hinten. Spätestens zu diesem Zeitpunkt wussten wir, dass wir eine Schippe drauf legen müssten. Mit jetzt besseren Kombinationen drehten wir die Partie binnen 9 Minuten in ein 3:2 für uns.

Nach der Pause spielten wir genauso weiter, wie wir in Hälfte 1 aufgehört haben. Mit einem Schuss von der Mittellinie markierte Jean Luca Bromund Treffer 4. Mit Franz Burkhardt, welcher mit einem guten Solo das 5:2 machte und 2 x Marius Fiedler schossen zudem zwei Spieler Tore, von denen man es so nicht erwartet hätte. Mit dem Schlusspfiff bekamen wir noch das aus unserer Sicht sicher unnötige Gegentor zum 7:3.

Insgesamt ein guter Saisonabschluss, den wir jetzt in den Spielen um Platz 3 gegen Einheit Rudolstadt bestätigen wollen. Ein Kompliment geht auch an unseren "Torhüter" Geo Simin, welcher das ganze Spiel gut mitspielte und immer auf der Höhe des Geschehens war.


Quelle: DG