FSV Wacker 03 Gotha e. V.

B-Junioren : Spielbericht Verbandsliga St. 2, 15.ST (2017/2018)

SSV 07 Schlotheim   FSV Wacker 03 Gotha
SSV 07 Schlotheim 2 : 0 FSV Wacker 03 Gotha
(1 : 0)
B-Junioren   ::   Verbandsliga St. 2   ::   15.ST   ::   10.03.2018 (12:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Björn Olaf Hädicke, Jean-Paul Bauch

Zuschauer

20

Torfolge

1:0 (30.min) - SSV 07 Schlotheim
2:0 (42.min) - SSV 07 Schlotheim

Verdiente Niederlage

…und so kam es wie es kommen musste. Blicken wir mal etwas zurück. Seit Beginn des neuen Jahres konnten wir 13 Trainingseinheiten absolvieren. Mehrere mussten auch wegen äußerer Einflüsse ausfallen – nicht zu ändern. Nun führen wir aber akribisch Buch über Anwesenheiten und anderes, was sich jetzt mal auszahlt. Was sich bei genauem Hinsehen daraus ergibt, ist, dass wir seit der ersten Einheit im Neuen Jahr am 08.01. nur eine mittlere Teilnehmerzahl von 20 von 35 Spielern erreichen. Von diesen 20 ragen nur 5 Spieler mit mindestens 10 von den 13 möglichen Trainingsteilnahmen heraus, welche die Mehrzahl ihrer bisherigen Spiele in der Verbandsliga absolviert haben. Und eine alte Phrase für das besagte Schwein lautet: Wie man trainiert, so spielt man! Womit wir wieder beim heutigen Spiel wären. Eine Mannschaft stand auf dem Platz und will das Spiel unbedingt gewinnen, ist hart und unnachgiebig in den Zweikämpfen, ist gedankenschnell und hellwach. Und eine Mannschaft ist erst mal nur auf dem Platz. Und dann kommen wir noch zu einem unserer Lieblingsthemen, das heute Einfluss auf unser Spiel und auch heute auf das Ergebnis hatte. Man sollte es nicht glauben, es ist das Schuhwerk! Die Bodenverhältnisse waren heute alles andere als optimal, aber bekanntlich spielen beide Mannschaften auf dem gleichen Rasen. Wir gaben in der Spieleinladung nochmal den Hinweis auf notwendiges Schuhwerk mit Stollen. Darüber sprechen wir übrigens schon seit Anbeginn der Saison. Nur 4 Spieler waren dementsprechend ausgerüstet. Unser Gegner war bestens bestückt und wir tanzten den Eiertanz und kamen zur fehlenden Gedankenschnelligkeit so auch nicht aus der Knete. Die Antwort, dass wir ja nicht so viele Spiele im Jahr auf Rasen machen, lasse ich nicht gelten. Bestimmt waren die meisten unserer Spieler mit ihrer Schulklasse im Skilager. Ich glaube dort hat man Abfahrt mit Abfahrtsski gemacht, nicht mit Langlaufski. Und wer schon mal Schlittschuh laufen war, hatte sicherlich Schlittschuhe an und war nicht mit Gleitschuhen von Germina auf dem Eis (wer nicht weiß was Gleitschuh sind muss mal seine Eltern fragen). Auch die Kostenfrage lasse ich nicht gelten. Stand heute kosten ein Paar Markenstollenschuhe beim einschlägigen Versandhändler 64,97€ Die Sneaker, die von den meisten getragen werden, kosten i.d.R. doppelt so viel. Heute war aber nun so ein Spiel, in dem das Fehlen der entsprechenden Ausrüstung direkten Einfluss auf das Spielergebnis hatte! Das alles soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, das wir besonders in den ersten 40 min offensiv keine Akzente setzen konnten, auch weil kaum Einer - bis auf Niki - seine Normalform erreichte. Gründe habe wir einige genannt. Das Einzige was uns Trainern positiv in Erinnerung blieb, war, dass sich die Mannschaft bis zum Schluss nicht aufgab und sich in der 2 Spielhälfte noch einige vielversprechende Chancen erarbeitete. Leider ohne Erfolg. Erfolg Freunde müsst ihr Euch auch weiterhin "gut vorbereitet" hart erarbeiten!


Quelle: JH
Zurück