1.Mannschaft : Spielbericht Thüringenliga, 5.ST (2000/2001)

SV Wacker 07 Gotha   1. Suhler SV 06
SV Wacker 07 Gotha 2 : 0 1. Suhler SV 06
(1 : 0)
1.Mannschaft   ::   Thüringenliga   ::   5.ST   ::   09.09.2000 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Stefan Otto, Oleg Oliinyk

Gelb-Rote Karten

Dimitrij Birjukow (36.Minute)

Zuschauer

450

Torfolge

1:0 (19.min) - Stefan Otto per Elfmeter
2:0 (61.min) - Oleg Oliinyk

Stein-Elf erkämpft den Tabellenthron zurück

Wenn Frank Stein eines nicht leiden kann, dann ist es das Wort "Favorit". Das machte er seinem Trainerkollegen Reiner Müller aus Suhl am Samstag klar und deutlich, als dieser ihm zum 2:0-Sieg gratulierte und vorsorglich "viel Glück für den Aufstieg" wünschte. Trotz der vier Siege und des einen Unentschiedens sowie Tabellenplatz eins will der Gothaer Coach von einer Favoritenrolle aber nichts wissen. Stein wörtlich: "Dagegen wehre ich mich."
Grund dazu hat er eigentlich nicht, bedenkt man, wie gut seine Schützlinge die letztjährigen Oberligisten aus Südthüringen im Griff hatten. Von Anfang an setzten sie ihnen zu, prüften die Gäste im Abwehrbereich gleich mehrfach. Das trug in der 19. Minute erste Früchte, indem Stefan Otto einen Foulstrafstoß unhaltbar für SSV-Keeper Richter einschoss. Zuvor war Oleg Oliinyk unsanft von den Beinen gerissen worden. Hart ging es danach weiterhin zur Sache - und das auf beiden Seiten. Wacker-Kapitän Dimitri Birjukow bekam die Quittung in der 36. Spielminute. Nach einem Foul flog er mit Gelb-Roter Karte vom Platz - übrigens seine Zweite in dieser Saison. Auf zehn Mann reduziert gaben die Gothaer das Blatt dennoch nicht aus ihren Händen. Im Gegenteil: Gensbügel, Koch und Otto hatten noch vor der Pause genug Chancen, den Spielstand zu erhöhen.
Zweikampfstark und gefährlich im schnellen Flügelspiel setzten die Platzherren ihre Offensive nach dem Seitenwechsel fort. Nach etlichen verschenkten Möglichkeiten durch Gensbügel (46.), Tanz (55.) und Gedig (56.) war es dann Oleg Oliinyk, der das 2:0 (60.) nach einem Angriff über links im Nachschuss markierte. Das Klima wurde danach rauher, und Schiri Östreich aus Sommeritz hatte seine Not, die Wogen zu glätten. Neben einigen Verwarnungen sprach er zwei Platzverweise für Suhler Spieler (60./89.) aus.

Der SV Wacker 07 Gotha spielte mit:
Weigel, Harnisch, Broisch, Birjukow (36. GR), Koch, Fritz, Tanz, Oliinyk, Gensbügel (90. Iffarth), Otto, Fischer (39. Gedig).

Der 1.Suhler SV 06 spielte mit:
Richer - Carl, Reitzenstein, Kalvaitis, Dreßler, Müller (78.Lorenz), Issifou(50.Schneider), Cuciuc, Kramer, Heiner, Hermann.


Quelle: Nils R. Kawig (Gotha/TLZ)