1.Mannschaft : Spielbericht Thüringenliga, 29.ST (2000/2001)

SV JENAer Glaswerk   SV Wacker 07 Gotha
SV JENAer Glaswerk 1 : 2 SV Wacker 07 Gotha
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Thüringenliga   ::   29.ST   ::   05.05.2001 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Christoph Tanz, Gernot Fischer

Assists

2x Thomas Gensbügel

Zuschauer

150

Torfolge

1:0 (78.min) - SV JENAer Glaswerk
1:1 (79.min) - Christoph Tanz (Thomas Gensbügel)
1:2 (81.min) - Gernot Fischer (Thomas Gensbügel)

Spät, aber oho! Drei Tore in Jena

Die Fußballer des SV Wacker 07 Gotha stehen seit Samstag Nachmittag als neue Thüringer Landesmeister fest. Ihr 2:1-Sieg beim SV Jenaer Glaswerk ebnet ihnen den Weg in die Oberliga. Im Thüringer Oberhaus stellten sie nun sogar einen neuen Rekord auf: 27 Spiele in Folge ungeschlagen, das hat in der Thüringenliga noch nicht einmal Zeulenroda in seiner Meistersaison 90/91 geschafft. Damals waren es "nur" 26 Spiele ohne Niederlage.

Bei den Glaswerkern aus Jena sah es allerdings lange Zeit nach einem torlosen Unentschieden für Wacker 07 Gotha aus. Erst in der 78. Spielminute fiel das erste Tor. Vorausgegangen war eine zehnminütige "Leerlauf-Phase", in der die Gäste vor allem im Mittelfeld viel zu passiv agierten. Die Strafe: Das 0:1 von Ralf Kaiser. Doch dank Christoph Tanz fiel postwendend der Ausgleich. Vom Anstoßpunkt aus stürmten die Gothaer das Tor. Thomas Gensbügel legte vor, Tanz trat nach und traf zum 1:1. Der "lange Lulatsch" war zwei Minute später auch am 2:1 beteiligt. Er leistete im Mittelfeld die wichtige Vorarbeit für Gernot Fischer, den Schützen des goldenen Tores.

Gefährlichste Szene für die Wackeraner war ein Glaswerk-Angriff kurz nach der Pause: Torhüter Marco Weigel verhinderte aber den Rückstand.

Der SV SCHOTT JENAer GLAS spielte mit:
Brand - Kaiser, Häußler, Dienst, Wagner, Heinrich (87.Gerlach), Claus, Elstermann, Giehl, Leopold, Kohlmann (81.Hölbing).

Der SV WACKER 07 GOTHA spielte mit:
Weigel - Birjukow, Harnisch, Broisch, Koch, Gedig, Tanz, Iffarth, Gensbügel, Otto, Fischer.


Quelle: Nils R. Karwig (Gotha/TLZ)