2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga, 26.ST (2009/2010)

SG Fortuna Remstädt   FSV Wacker 03 Gotha II
SG Fortuna Remstädt 2 : 2 FSV Wacker 03 Gotha II
(2 : 2)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga   ::   26.ST   ::   12.06.2010 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Steven Oertel, Steven Reinhold

Assists

Johannes Sever, Christoph Rezler

Gelbe Karten

Philipp Heinz

Zuschauer

40

Torfolge

0:1 (15.min) - Steven Reinhold (Christoph Rezler)
1:1 (16.min) - SG Fortuna Remstädt per Kopfball
2:1 (40.min) - SG Fortuna Remstädt
2:2 (45.min) - Steven Oertel (Johannes Sever)

Mit einem Unentschieden ab in die Sommerpause

Im Spiel gegen Remstädt konnte unsere zweite Mannschaft ihren dritten Tabellenplatz trotz eines Unentschiedens am Ende behaupten.
Apfelstädt spielte ebenfalls unentschieden, sodass in der Tabelle alles beim Alten blieb.

Wir begannen spielerisch stark und kamen gleich zu Chancen (Meisel, 2xGraefenhan).
So dauerte es bis zur 15. Minute, bis Steven Reinhold frei vor dem Remstädter Torwart auftauchte und links unten einschoss.
Im direkten Gegenzug konnte Remstädt ausgleichen. Eine Flanke segelte durch den Gästestraufraum über Torwart Friedek hinweg zu Schmidt. Dieser köpfte ohne Probleme aus drei Metern ein.
In der 40. Minute stand das Spiel dann auf dem Kopf, als Görlitz den 2:1 Treffer für Remstädt erzielte.
Wacker lief weiter auf das Heimtor an und kam kurz vor dem Halbzeitpfiff zum Ausgleich.
Sever brachte eine Ecke herein. Freund und Feind trafen den Ball nicht und Steven Oertel nutzte am zweiten Pfosten wartend die sich ihm bietende Möglichkeit.
In der zweiten Halbzeit passierte nicht mehr viel. Und die Partie endete mit einem 2:2 Unentschieden.

Résumé der Saison:

Die SG Tonna und Westring Gotha steigen in die neue Regionalklasse auf. Der FSV Ohrdruf II hingegen muss noch in der Relegation gegen den Drittplatzierten der 1.Kreisklasse zittern.

Alles in allem steht die Saison von Wacker II unter dem Titel: "Von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt"
Der Saisonstart der sehr jungen Mannschaft begann mit tollen Spielen und hohen Siegen. Jedoch kam über die Winterpause die ernüchternde Bilanz von 7 Pflichtspielen in Folge ohne Sieg zustande.
Das war nicht zuletzt dem hohen Verletzten- und Studentenanteil in der Mannschaft geschuldet.
Um so versöhnlicher gestaltete sich der Saisonabschluss mit dem dritten Tabellenplatz und dem errungenen Hallenkreismeistertitel.
Nun gilt es, die Saison innerhalb der Mannschaft einzuordnen und neue Kräfte für die nächste Spielzeit zu mobilisieren.

Im Namen der gesamten Mannschaft und des Betreuerteams möchte ich mich ausdrücklich bei den uns unterstützenden A-Junioren und den immer wieder bereitstehenden "Alten Herren" bedanken.
Nur durch euer Zutun konnte die erfolgreichste Saison der zweiten Mannschaft seit einigen Jahren erreicht werden.

Der bisherige Trainer Kay Eberhardt übergibt seine Mannschaft nun an Frank Schonert und wird sich anderen Aufgaben im Verein widmen.
Frank Schonert ist im Verein seit eingen Jahren aktiv und kennt die Mannschaft sehr gut. Er selbst kam auch zu sieben Ligaeinsätzen in dieser Saison und beendete nach über 40 Jahren seine aktive Laufbahn als Spieler.
Wir freuen uns schon auf die neue Saison und hoffen, dass sie noch ein bisschen erfolgreicher wird als diese...

TM