FSV Wacker 03 Gotha e. V.

1.Mannschaft : Spielbericht Landesklasse St. 3, 16.ST (2018/2019)

FC Steinb.-Hallenb.   FSV Wacker 03 Gotha
FC Steinb.-Hallenb. 1 : 1 FSV Wacker 03 Gotha
(1 : 0)
1.Mannschaft   ::   Landesklasse St. 3   ::   16.ST   ::   02.03.2019 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Benjamin Pufe

Assists

Christian Hatzky

Gelbe Karten

Moritz Julius Zickler, Christoph Holland-Moritz, Christian Hatzky, Robin Weida

Zuschauer

70

Torfolge

1:0 (37.min) - FC Steinb.-Hallenb.
1:1 (73.min) - Benjamin Pufe (Christian Hatzky)

Remis zum Rückrundenauftakt

Natürlich hätte Lars Harnisch lieber die Revanche für die Hinspiel-Niederlage gesehen. Doch mit der Punkteteilung konnte der Wacker-Coach auch leben. „Steinbach-Hallenberg war in der ersten Halbzeit besser, wir in der zweiten, das Unentschieden also nicht ungerecht“, so Harnisch. Denn es hätte auch anders kommen können. Denn zunächst schien sich eine Wiederholung des Hinspiels anzubahnen. Harnisch:„Wir haben wieder die erste Hälfte verschlafen. Unser Gegner hat stets schnell den Weg nach vorn gesucht und war insgesamt präsenter.“

Zweimal durften sich die Gäste schon früh beim gut parierenden Frederic Egloff bedanken. Einen Fehlpass der Gäste im Mittelfeld bestrafte dann aber Robert Menz (37.). Mit dem 0:1-Rückstand musste Wacker auch in die Pause. Harnisch schien Ansprache die richtigen Worte zu finden, denn: „Nach der Pause stand eine komplett andere Elf auf dem Platz“. Benjamin Pufes Lupfer aus 20 Metern verhinderte FC-Torhüter Bindriem dann nur gerade so.

Aber auch Egloff verdiente erneut Bestnoten, als er Wacker bei einem Konter aus Nahdistanz vor dem 0:2 bewahrte. Eine Ecke leitete den 1:1-Ausgleich ein (Pufe/ 74.). Paul Etzold und Steffen Scheidler hätten das Spiel dann innerhalb von zwei Minuten Kopf stellen können, verfehlten aber beide. Glück hatte Wacker wiederum, dass Schiri Strebinger in einer elfmeterverdächtigen Handspiel-Situation nicht auf den Punkt zeigte.

Übrigens: Nach langer Verletzungspause lief Stefan Zielasko erstmals wieder für Wacker auf.


Quelle: TA