FSV Wacker 03 Gotha e. V.

A-Junioren : Spielbericht Verbandsliga St. 2, 13.ST (2016/2017)

FC Union Mühlhausen   FSV Wacker 03 Gotha
FC Union Mühlhausen 0 : 2 FSV Wacker 03 Gotha
(0 : 1)
A-Junioren   ::   Verbandsliga St. 2   ::   13.ST   ::   07.04.2017 (19:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Dominik Jahns, Jannes Fittje

Assists

Marius Gabriel Parjolea

Gelbe Karten

Jean Luca Bromund, Franz Burkhardt, Tim Bernecker, Jannes Fittje

Zuschauer

50

Torfolge

0:1 (38.min) - Jannes Fittje (Marius Gabriel Parjolea)
0:2 (74.min) - Dominik Jahns per Elfmeter

NH-Spiel 1/2 erfolgreich

Im ersten Nachholspiel am Wochenende sind wir am Freitagabend in Mühlhausen angetreten. Die Gastgeber hatten sich scheinbar einiges vorgenommen und agierten in den ersten Spielminuten ziemlich aggressiv. Die meisten Angriffe wurden mit offensichtlichen und absichtlichen Fouls unterbunden. Das Schiedsrichtergespann hatte alle Hände voll zu tun. Leider machte dabei der Assistent auf der Trainerseite eine äußerst „unglückliche“ Figur. Trotzdem waren wir relativ unbeirrt, hielten voll dagegen und spielten uns auch einige gute Chancen heraus. In der 38. Minute brachte uns Jannes Fittje verdient mit 1:0 in Führung, was auch das Halbzeitergebnis war. Mit einigen Wechseln auf beiden Seiten startete die 2. Halbzeit, in der Mühlhausen gute 15 Minuten viel Druck aufbaute. Unsere Abwehrreihe, heute verstärkt mit B-Spieler Tim Rechenbach, stand absolut stabil. Einige Bälle waren schwer zu verteidigen und wurden am Ende von unserem Keeper Jonas Weise entschärft. Auf der anderen Seite hatten wir ein paar gute Szenen in der Offensive, die nicht den Erfolg brachten. In der 74. Minute bekamen wir einen berechtigten Strafstoß zugesprochen, den Dome Jahns erfolgreich verwandelte. Damit war die Luft dann etwas raus und das Spiel ging mit vielen Unterbrechungen zu Ende. Wir nehmen 3 Punkte aus dem ersten Nachholer mit und gehen gestärkt in das Nächste am Sonntag in Greußen. Auch das Spiel wird nicht einfach. Allerdings haben wir heute auch wieder gezeigt, dass uns ein kampf- und körperbetontes Spiel besonders liegt und wir nicht mit Wattebällchen zurückwerfen.


Quelle: HBU