A-Junioren : Spielbericht Verbandsliga St. 2, 14.ST (2016/2017)

SV Blau-Weiß Greußen   FSV Wacker 03 Gotha
SV Blau-Weiß Greußen 0 : 1 FSV Wacker 03 Gotha
(0 : 0)
A-Junioren   ::   Verbandsliga St. 2   ::   14.ST   ::   09.04.2017 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Moritz Müller

Gelbe Karten

Tim Rechenbach, Jean Luca Bromund

Zuschauer

50

Torfolge

0:1 (49.min) - Moritz Müller

NH-Spiel 2/2 erfolgreich

Im zweiten Nachholspiel am Wochenende durften wir am Sonntagmorgen in Greußen antreten. Der Tabellenvorletzte nutzt die letzten Spiele der Saison, um das Abenteuer Verbandsliga mit Stolz zu beenden. Daher wussten wir auch, dass es kein Selbstläufer wird. Obwohl der Spielerkader derzeit sehr überschaubar ist, sollten alle ihre Einsatzzeiten bekommen. Dafür mussten auch wieder feste Positionen getauscht werden, was allerdings nicht dazu führen sollte, dass der Spielfluss komplett zerstört wird. Der Platz war sehr schwer bespielbar; ein vernünftiges Pass-/Direktspiel war bei der Erwärmung schon nicht möglich. So wussten wir eigentlich da schon, dass wir bei jedem Ballkontakt aufmerksam sein und hin und wieder auch mal den langen Ball schlagen müssen. Die erste Halbzeit war teilweise noch ansehnlich und hoffnungsvoll. Ein paar gute Chancen ließen wir ungenutzt. Bedauerlich ist auch, dass wir aus vielen guten Standards, sei es Freistöße, Eckbälle oder lange Einwürfe, einfach keinen zielstrebigen Abschluss erzwingen. Zur Halbzeit steht es demzufolge noch torlos 0:0. Die 2. Halbzeit begann mit einer guten Aktion von Moritz Müller, die er in der 49. Minute zur 1:0 Führung abschloss. Hier hat sich Moritz auch selbst belohnt, da er im Angriff viel und oft allein arbeiten musste. Die wenigsten Zuschauer  hatten sicher damit gerechnet, dass dieses Tor auch gleichzeitig das Letzte heute war; so war es am Ende aber. Grund dafür war eine unterirdische spielerische Leistung unserer Mannschaft, die man von A-Z nicht weiter beschreiben muss bzw. erklären kann. Das einzig Positive vom heutigen Spiel sind die 3 Punkte und die anstehenden Ferien und Osterfeiertage, die einige Spieler scheinbar zwingend benötigen, um zu ihrer körperlichen und geistigen Frische zurückzufinden. Jungs, das war heute frech! Trotzdem schöne Ostern!


Quelle: HBU